Denn wir wissen, was wir tun!: Massentierhaltung und Tierethik

öffentlich
10. Oktober 2017 - 19:00

gruene_nicole_van_der_made-brauers_17_-108255.jpg

Nicole van der Made, Foto: Sven Brauers
Nicole van der Made, Foto: Sven Brauers

Mit Tierärztin Dr. med. vet Claudia Preuss-Überschär (Wedemark) und Nicole van der Made, Direktkandidatin der Grünen zur Landtagswahl

In Niedersachsen leben wesentlich mehr landwirtschaftliche Nutztiere als Menschen. Niedersachsens Landwirtschaft hält mehr als 55 Mio. Hühner, Truthühner, Gänse und Enten, knapp 9 Mio. Schweine und mehr als 2,5 Mio. Rinder. Bei einer derartigen Industrialisierung der Tierhaltung ist die Frage drängend, ob unser Tun als Verbraucher und Erzeuger weiterhin ethisch-moralisch zu verantworten ist.

Es geht um die Zerstörung unserer Umwelt und endlicher Ressourcen, aber auch darum, was wir den kommenden Generationen an Gedankengut und Haltung, an Respekt vor dem Leben und der Natur anerziehen und hinterlassen.

Nach einer fachkundigen Einführung wollen wir über dieses schwierige Thema miteinander ins Gespräch kommen.

Alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Die Veranstaltung findet in der Vereinsgaststätte SV Wilkenburg in Hemmingen statt - Alte Dorfstr. 30 - Wilkenburg - 30966 Hemmingen

Vereinsgaststätte SV Wilkenburg, Alte Dorfstr. 30, Wilkenburg, 30966 Hemmingen